Wochenbericht 28. Kalenderwoche

Umrisse der Kapelle. Fotos: Dietmar Elsner

In dieser Woche wurden Arbeiten an der Fernwärmeleitung, weitere Pflasterarbeiten auf dem unteren Hauptmarkt und Erdarbeiten durchgeführt. Die Ausgrabungen am Fischkeller gehen parallel weiter.
Im Bereich Hünersdorfstraße wurden die ersten alten Leitungen aus dem Erdreich entfernt. Die konnten erst jetzt herausgenommen werden, weil sie bis vor kurzem noch in Benutzung waren.
Auf dem Unteren Hauptmarkt wurde mittels Stahleinfassung die alte Jacobskapelle sichtbar gemacht. Dieses Stahlband wird umpflastert und bleibt dauerhaft sichtbar. So können später Touristen nachvollziehen, wie groß die Kapelle war und wo sie gestanden hat.

In der kommenden Woche werden auf dem unteren Hauptmarkt die Pflasterarbeiten fortgesetzt, auf dem oberen Hauptmarkt hingegen weitere alte Leitungen entfernt sowie die Fernwärmeverlegung fortgesetzt. Auch die Arbeiten am Fischkeller gehen weiter.

Bilder Copyright Rundum Media 2020

Dieser Stahlrahmen zeigt die Umrisse der alten Kapelle.
Dieser Stahlrahmen zeigt die Umrisse der alten Kapelle.
So sieht die flache Kante in Zukunft aus.
So sieht die flache Kante in Zukunft aus.
Blick zum oberen Hauptmarkt
Blick zum oberen Hauptmarkt
Alte Leitungen werden entfernt.
Alte Leitungen werden entfernt.
 
 

Stadtverwaltung Gotha
Hauptmarkt 1
99867 Gotha
Telefon: 03621 222-0
Telefax: 03621 222-230
E-Mail: infonoSpam@gotha.de

Stadtverwaltung Gotha
Abt. Tiefbau
Telefon: 03621 222-111
Telefax: 03621 222-177
E-Mail: tiefbauamtnoSpam@gotha.de
Anschrift: Neues Rathaus
Ekhofplatz 24

Baubüro:
Hauptmarkt 37 (ehemals “Kavalier”)
Sprechstunde immer
donnerstags 16:00 Uhr – 17:00 Uhr
Telefon: 03621 5107749

Gewerbeverein Gotha