Wochenbericht 19. Kalenderwoche

Luftaufnahme der Hünersdorfstraße, Foto: Andres Drößler

In dieser Kalenderwoche wurden auf dem mittleren Spiegel Schachtarbeiten für eine neue Entwässerung des Fischkellers durchgeführt. Dabei wurde ein Graben mit einer Tiefe von ca. 4 Metern ausgehoben. Diese Tiefe ist erforderlich, da der begehbare Fischkeller komplett unter dem Hauptmarkt liegt und die eigentliche Sohle bereits über 2 Meter tief ist. Die Betonbauelemente für die Abwasserleitung liegen bereit und werden an den Regenwasserkanal angeschlossen.
Ebenfalls für den Regenwasserablauf werden derzeit auf dem Verbindungsstück zwischen Buttergasse und Hünersdorfstraße die Straßenabläufe und Regenschächte gesetzt.
Auf dem unteren Hauptmarkt sind die grundsätzlichen Leitungsverlegearbeiten abgeschlossen. Vereinzelt werden noch die Hausanschlüsse durchgeführt. Derzeit werden dort die ersten Kanten für die zukünftigen Gehwege gesetzt.
Die Fernwärmearbeiten in der Hünersdorfstraße sind im Kreuzungsbereich zum Hauptmarkt und am ersten Haus in der Hünersdorfstraße abgeschlossen worden. Derzeit wird geklärt, ob und wann drei weitere Häuser in der Straße angeschlossen werden.
Auf dem ersten Spiegel des oberen Hauptmarktes sind die Pflastersteine für den unteren Hauptmarkt aus der Bearbeitung zurückgekommen. Wann genau mit den Verlegearbeiten begonnen werden kann, steht noch nicht fest. Dazu müssen erst alle Flächen geschlossen und verdichtet werden.
Am Donnerstag wurde damit begonnen, den alten Leinakanal freizulegen. Die Freilegung erfolgt komplett bis zur Lucas-Cranach-Straße, um anschließend eine Schutzhaube, wie am ersten Abschnitt am unteren Hauptmarkt, aufzulegen.
Am Wochenende wurde am oberen Hauptmarkt das baufällige Eckhaus abgerissen. Hier ist eine Neubebauung geplant.

Bericht: Dietmar Elsner
Copyright: Rundum Media Gotha 2020

Schachtarbeiten am Fischkellerkanal
Schachtarbeiten am Fischkellerkanal
Regenwasserablauf
Regenwasserablauf
Arbeiten am Bürgersteig
Arbeiten am Bürgersteig
Freilegen des alten Leinakanals
Freilegen des alten Leinakanals
Pflastersteine für den unteren Hauptmarkt sind aus der Bearbeitung zurückgekommen
Pflastersteine für den unteren Hauptmarkt sind aus der Bearbeitung zurückgekommen
Abriss des Roten Löwen, Fotos: Dietmar Elsner
Abriss des Roten Löwen, Fotos: Dietmar Elsner

Stadtverwaltung Gotha
Hauptmarkt 1
99867 Gotha
Telefon: 03621 222-0
Telefax: 03621 222-230
E-Mail: infonoSpam@gotha.de

Stadtverwaltung Gotha
Abt. Tiefbau
Telefon: 03621 222-111
Telefax: 03621 222-177
E-Mail: tiefbauamtnoSpam@gotha.de
Anschrift: Neues Rathaus
Ekhofplatz 24

Baubüro:
Hauptmarkt 37 (ehemals “Kavalier”)
Sprechstunde immer
donnerstags 16:00 Uhr – 17:00 Uhr
Telefon: 03621 5107749

Gewerbeverein Gotha