Vandalismus auf der Baustelle Hauptmarkt

Vandalismus auf der Baustelle Hauptmarkt

Es ist großartig zu sehen, was die Unternehmen, wie Eurovia und Partner auf dem Hauptmarkt in so kurzer Zeit schon geschaffen haben. Die Mitarbeiter des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie, unter der Leitung von Frau Dr. Czech, legen Zeitgeschichte frei. Ronny Krause und sein Kollege finden immer mehr Zeitzeugen der Geschichte in Gotha. Um diese Ausgrabungen und die Baustellen zu schützen, werden Bauabsperrungen und Zäune rund um das Gelände aufgestellt.
Wozu? Ist doch eigentlich klar. Um die Baustelle sicher zu machen! Zum wiederholten Mal gibt und gab es Fälle von Vandalismus innerhalb der Baustelle.

Im Rahmen der Wiederaufnahme der Bauarbeiten wurden Freitagnachmittag der Hauptmarkt für den Durchgang an einigen Stellen (z. B. hinter dem Rathaus) gesperrt. Nur 30 Minuten später, also nachdem die Baufirmen Feierabend gemacht hatten, wurden Absperrungen an mehreren Stellen geöffnet bzw. aus der Verankerung gehoben. Obwohl der Umweg nur knapp 100 Meter betragen würde, nehmen einige Bürger der Stadt den Weg direkt über die Baustelle. Zudem wird im Baustellenbereich und direkt vor den Absperrungen geparkt. Anwohner entfernen die Absperrungen, um in der Baustelle ihre Privat- und Geschäftsfahrzeuge abzustellen.

Es wird in diesem Zusammenhang deutlich darauf hingewiesen, dass dies eine Ordnungswidrigkeit, ja sogar den Tatbestand einer Straftat erfüllt. Jeder, der widerrechtlich Absperrungen entfernt oder sich in abgesperrten Bereichen aufhält, ist nicht versichert und trägt im Schadensfall alle Kosten allein.
In der Nacht zum Samstag wurden durch Randalierer weitere Absperrungen und ein in der Baustelle aufgestelltes Dixi-WC umgeworfen. Daraufhin sind die sich in dem WC befindlichen Chemikalien in die Ausgrabungsstätte des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie Thüringen gelaufen und kontaminieren den Boden.

Bericht: Dietmar Elsner

Vandalismus auf der Baustelle Hauptmarkt, Fotos: Dietmar Elsner
Vandalismus auf der Baustelle Hauptmarkt, Fotos: Dietmar Elsner

Stadtverwaltung Gotha
Hauptmarkt 1
99867 Gotha
Telefon: 03621 222-0
Telefax: 03621 222-230
E-Mail: infonoSpam@gotha.de

Stadtverwaltung Gotha
Abt. Tiefbau
Telefon: 03621 222-111
Telefax: 03621 222-177
E-Mail: tiefbauamtnoSpam@gotha.de
Anschrift: Neues Rathaus
Ekhofplatz 24

Baubüro:
Hauptmarkt 37 (ehemals “Kavalier”)
Sprechstunde immer
donnerstags 16:00 Uhr – 17:00 Uhr
Telefon: 03621 5107749

Gewerbeverein Gotha